kostenlos singles treffen Oldenburg Komplett kostenlos dating seiten Recklinghausen

Neue Details über den getöteten Angreifer von Paris: Am vergangenen Donnerstag erschossen Polizisten dort einen Mann, der sie mit einem Schlachterbeil attackieren wollte.

Mittlerweile wurde bekannt: Salihi hat den Angriff alleine ausgeführt.

Das LKA NRW hat ein Lichtbild des getöteten Attentäters veröffentlicht und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

komplett kostenlos dating seiten Recklinghausen-37komplett kostenlos dating seiten Recklinghausen-29komplett kostenlos dating seiten Recklinghausen-70

Die Auswertung der Durchsuchungsergebnisse dauert an“, erklärte der Direktor des Landeskriminalamtes NRW, Uwe Jacob, heute in Düsseldorf.Darunter auch zahlreiche Dokumente (überwiegend in arabischer Schrift), Datenträger und sonstige Gegenstände, u. drei Einfassungen von SIM-Karten sowie zwei Küchenmesser.An der Wand einer Waschküche wurde der Schriftzug „DAWLA ISLMIA BAQIA“ (Islamischer Staat auf ewig) festgestellt und fotografisch gesichert.Gegen den Mann sei unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, Rauschgifthandel und Körperverletzung ermittelt worden. In seinen Räumen wurden zwei von ihm gefertigte Zeichnungen der Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefunden.Außerdem sicherten die Beamten umfangreiches Beweismaterial sowie DNA-Spuren und Fingerabdrücke.

Er lebte zuletzt in einer Flüchtlingsunterkunft in Recklinghausen, verherrlichte die IS-Terrormiliz und war der Polizei gut bekannt.Im Rahmen der Ermittlungen haben sich bislang keine Erkenntnisse ergeben, die darauf hindeuten, dass sich Personen aus seinem Umfeld mit konkreten Anschlagsvorbereitungen beschäftigen.„Es wurden keine Schusswaffen und kein Sprengstoff gefunden.Es haben sich keine Hinweise auf weitere mögliche Anschläge ergeben.„Wir stehen in engem Kontakt mit den französischen Sicherheitsbehörden, dem Bundeskriminalamt und der Stadt und der Polizei Recklinghausen.Wir nehmen jeden Hinweis auf mögliche Terrorgefahren sehr ernst,“ sagt der Direktor des Landeskriminalamtes NRW, Uwe Jacob.